Bericht aus Bonn (2017) 9. und wahrscheinlich letzter Teil

TONBILDER (Deutschland 1907/1908) Als Vorprogramm zum Abschlussfilm am letzten Abend gab es noch etwas kurioses zu bewundern. Für eine kurze Zeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren sogenannte „Tonbilder“ ein populäres Medium. Bei den Tonbildern wurden kurze Filme mit einem Grammophon synchronisiert, so das man kurze Tonfilmclips vorführen konnte, lange bevor sich der Tonfilm Ende…

Bericht aus Bonn (2017), Teil 8

Internationale Stummfilmtage Bonn, 2017   von Elmar Podlasly     Wie man sich in Tokio benimmt (KOSHU SAHO TOKYO KEMBUTSU, Japan 1926, Regie: Kaname Mori)   Ein Vater reist mit seiner Tochter von einer Kleinstadt aus nach Tokio, um seinen dort lebenden Sohn zu besuchen. Nachdem sie von ihm mit dem Auto vom Bahnhof abgeholt…

Bericht aus Bonn (2017), Teil 7

Internationale Stummfilmtage in Bonn, 2017   von Elmar Podlasly   Romanze eines Obsthändlers  (ZHI GUO YUAN, China 1922)   Der älteste erhaltene chinesische Stummfilm ist eine kurze Komödie aus dem Jahr 1922. Slapstick made in China, wer hätte das gedacht? Ein junger Obsthändler, der seine Ware auf dem Markt verkauft, ist verliebt in die Tochter…

Bericht aus Bonn (2017), Teil 6

Internationale Stummfilmtage in Bonn, 2017 von Elmar Podlasly Im Krieg – Der erste Weltkrieg in 3D (Nikolai Vialkowitsch, Deutschland 2014)     Dieser bereits 2014 (pünktlich zum hundertjährigen Jahrestag des Beginns des 1. Weltkrieges) entstandene Dokumentarfilm lief am Sonntag, den 20.08.2017, in einer weiteren Veranstaltung im Rahmenprogramm vom Rheinischen Landesmuseum. Parallel zur Kinematographie entstand Anfang des…

Bericht aus Bonn (2017), Teil 5

  Eindrücke von den internationale Stummfilmtagen in Bonn (2017)  von Elmar Podlasly ALICES HÜHNERFARM (Walt Disney, USA 1925) Am vierten Tag lief als Vorfilm ALICE´S EGG PLANT (Originaltitel). Lange vor Micky & Donald fungieren hier ein Kater und das Mädchen Alice als Disneys Hauptfiguren. Letztere ist eine reale Schauspielerin, die in den Film hineinkopiert wurde.…

BERICHT AUS BONN (2017), Teil 4

AUF DER SUCHE NACH DEM GOLEM von Elmar Podlasly An beiden Sonntagen des Festivals finden zusätzlich zu den Abendvorstellungen auf dem Arkadenhof noch Veranstaltungen im Rheinischen LandesMuseum statt. Der erste Teil des Nachmittags gehörte ganz dem Golem. Unter dem Titel „Auf der Suche nach dem Golem“ hielt Stefan Drößler, Kurator des Bonner Festivals und auch…

BERICHT AUS BONN (2017), Teil 3

  Eindrücke von den internationalen Stummfilmtagen in Bonn von Elmar Podlasly Tag 3 Eine Besonderheit des Festivals ist, dass sehr viel Wert auf die Übersetzung gelegt wird und alle Filme, die keine deutschen oder englischen Zwischentitel aufweisen, extra für das Festival neu übersetzt werden (und manchmal auch die englischen Titel). Zur Stummfilmzeit waren die Filme meistens…

DAS ELVIS-PROJEKT, Teil 01

Zum 40. Todestag.   von Elmar Podlasly Elvis Presley wirkte in 31 Spielfilmen als Schauspieler mit. Landläufig gilt das Vorurteil, dass die meisten dieser Filme eher schlecht seien und Elvis kein guter Schauspieler war. Nun, als Kind war mir das egal. Ich war Elvis-Fan noch bevor ich lesen konnte. Schon mit 4 Jahren habe ich…

BERICHT AUS BONN (2017), Teil 2

Eindrücke von den internationale Stummfilmtagen in Bonn von Elmar Podlasly 2. Tag Auch am zweiten Tag des Festivals war das Wetter nicht wirklich auf Seiten des Festivals. Nach einem Spaziergang durch Bonn mit Regenschirm kam ich bereits mit feuchten Schuhen auf dem Hof an. Das Festival findet seit vielen Jahren im Arkadenhof der Universität Bonn…

BERICHT AUS BONN (2017), Teil 1

Eindrücke von den internationale Stummfilmtagen in Bonn von Elmar Podlasly 1. Tag Das Bonner Sommerkino geht in seine 33. Runde und gleich zur Eröffnung zeigten sich gleichzeitig sowohl eine Schwäche als auch eine Stärke des Festivals; die Schwäche: Das Wetter. Ein Festival unter freiem Himmel braucht gutes Wetter, welches uns am Eröffnungsabend aber nicht vergönnt war…